Tödlicher Angriff in Augsburg: Schlag war wohl Todesursache

Die tödliche Attacke auf einen Passanten in Augsburg erschüttert Ermittler und Öffentlichkeit. Der Feuerwehrmann wurde von einem einzigen Schlag tödlich getroffen - doch was geschah davor?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

7Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    1
    gelöschter Nutzer
    10.12.2019

    KTreppil: Steckt wahrscheinlich noch so drinn von früher ;-)

  • 6
    6
    KTreppil
    10.12.2019

    Unglaublich in welcher "Tonart" hier geschrieben wird, wenn es nicht ins Weltbild passt!

  • 14
    6
    gelöschter Nutzer
    09.12.2019

    Distel...: zu Befehl, verstanden!

  • 1
    7
    mops0106
    09.12.2019

    @peggi:
    Meine Meinung habe ich schon bei dem anderen Artikel zum Thema geschrieben.

  • 7
    19
    Distelblüte
    09.12.2019

    @peggi: Ich versuche es Ihnen in einfachen Worten zu erklären. In Halle hat ein rechtsradikaler Loser versucht, in Wehrmachtsunform und einer Wagenladung Waffen plus scharfer Munition in eine Synagoge einzudringen und dort ein Massaker unter den anwesenden Menschen jüdischen Glaubens anzurichten. Als das nicht klappte, erschoss er die nächstbesten Menschen, auf die er traf.
    In Augsburg trafen zwei Ehepaare auf eine Gruppe jugendlicher Loser, die mit einem einzigen Faustschlag ein Menschenleben auslöschten. Die näheren Umstände werden zur Zeit von der Kripo ermittelt.
    An beiden Tötungsverbrechen waren Männer beteiligt, von denen die Gewalt ausging. Sonst gibt es keine Gemeinsamkeiten.
    Verstanden?

  • 13
    8
    Malleo
    09.12.2019

    Habe ich die Stimme unserer Kanzlerin verpasst?
    Deren Empathie nähert sich ihrer politischen Agenda.

  • 12
    10
    gelöschter Nutzer
    09.12.2019

    Wo sind die Kommentare, wo ist die Empörung wie beim Anschlag von Halle? Nein, schweigen im Walde. Unglaublich!