Pöbelnde Demonstranten stören Einheitsfeier

Gespaltenes Dresden am Tag der Einheit: Während tausende Demonstranten einem Pegida-Aufruf folgen, ruft die Staatsspitze zu Respekt und Weltoffenheit auf. Bundestagspräsident Lammert hält eine Ruck-Rede gegen Unzufriedenheit und Schwarzmalerei.

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Interessierte
    06.10.2016

    Ich kann mich auch noch an ´vor 27 Jahren` erinnern , damals , als die pöpelnde Masse ( von vorrangig in der DDR nicht erwünschten , diskreditierten und somit unzufriedenen Christen und mit aufgefangenen , jungen , musikliebenden , beeinflussten , mitgenommenen und somit jubelnden Atheisten und dazu noch mit einigen eingeladenen , lautstarken Gästen aus dem Westen ) auf den Straßen demonstrierten und riefen : "Honecker muß weg!"

    Und das wurde damals von westlicher Seite her bejubelt und gefeiert und letztendlich wurde von den zwei Machern dann noch ein Glas drauf getrunken ?

    Nur ist der damals gegangen , freiwillig zurück getreten !
    Aber ein Frau Merkel scheint das gar nicht zu interessieren , die steht über der Sache und macht ihren Stiefel weiter wie gewohnt !

    Wobei ich sagen muß , dass sie für diese Situation recht bedacht reagiert hat und wohl doch noch das Gefühl und die Seele der Ostdeutschen nicht ganz vergessen hat ...

  • 6
    1
    gelöschter Nutzer
    04.10.2016

    Tja, vor 27 Jahren mit dem Blick aus dem Westen in den Osten fand man derartige Aufstände völlig legitim und längst überfällig. Genauso bejubelt man in Ländern mit unbeliebten Politikern (sprich: mit dem Westen keiner nützlichen Politik) Volksaufstände und Demonstrationen.
    Wenn es ans eigene Leder geht, dann sieht die Sache ganz plötzlich anders aus; nicht begreifen wollend, dass sich die politisch-mediale Kaste und deren Politik schon längst vom Volk entfernt hat. Jetzt findet man das plötzlich überhaupt nicht mehr in Ordnung.
    Und so werden aus Protestierenden je nach Sichtweise entweder Aktivisten und Demonstranten oder eben nur Pöbler.
    solange die (eigenen) Politiker und die (inländischen System-)Medien diese Menschen als Pöbler bezeichnet, machen die alles richtig.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...