16 Millionen Euro für sozialen Wohnungsbau in Dresden

Dresden (dpa/sn) - Der soziale Wohnungsbau in Dresden wird von der Landesregierung in diesem Jahr mit 16 Millionen Euro bezuschusst. Damit könne das Stadtplanungsamt die Errichtung von bis zu 400 Wohnungen unterstützen, teilte die Stadt am Dienstag mit. Ein entsprechender Zuwendungsbescheid sei bereits in der vergangenen Woche gekommen.

«Sowohl für die städtische Wohnungsbaugesellschaft Wohnen in Dresden als auch für private Investoren herrscht nun Planungssicherheit bis Ende des Jahres bei der Antragstellung für Bauvorhaben für den sozialen Wohnungsbau», sagte der für Bau zuständige Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne). Die neu entstehenden Wohnungen würden in allen Stadtteilen errichtet. Es seien Wohnungen für alle Haushaltsgrößen vorgesehen, auch rollstuhlgerechte und solche für große Familien seien im Angebot.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.