22-Jähriger in Dresden mit Messerstichen schwer verletzt

Dresden (dpa/sn) - Ein 22-Jähriger ist in Dresden mit Messerstichen schwer verletzt werden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, waren am Mittwochabend etwa 15 Männer miteinander in Streit geraten. Ein 28-Jähriger habe das Opfer dann mit einem Messer attackiert. Der 22-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Bei dem mutmaßlichen Täter wurden 1,4 Promille Alkohol festgestellt. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Alle Beteiligten stammen laut Polizei aus Eritrea und Syrien. Der verletzte Mann ist ein Syrer, der mutmaßliche Angreifer ein Eritreer. Die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar.

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 3
    0
    Einspruch
    30.08.2018

    Ich habe da so eine Ahnung.

  • 6
    5
    Hinterfragt
    30.08.2018

    Könnte man sich evtl. so einigen, dass die Presse es mitteilt, dass es mal keine Messerattacken an einem Tag gegeben hat. So wird es langsam langweilig ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...