30 Grippe-Fälle bisher in Sachsen

Dresden (dpa/sn) - In Sachsen sind seit Beginn der Saison Anfang Oktober bisher 30 Grippe-Fälle registriert worden. Davon wurden elf Erkrankungen in der vergangenen Woche gemeldet, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Dresden mit. Die Zahlen bewegten sich aber auf einem für die Jahreszeit üblichen Niveau, hieß es. Alle 30 Patienten waren den Angaben zufolge nicht geimpft. Neun von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...