36-jährige Autofahrerin kollidiert frontal mit Straßenbahn

Dresden (dpa/sn) - Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Dresden sind eine 36-jährige Autofahrerin und ihre 3 und 4 Jahre alten Kinder schwer verletzt worden. Die 36-Jährige war am Freitagabend in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einer entgegenkommenden Straßenbahn kollidierte, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag mitteilte. Alle drei wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-jährige Straßenbahnfahrer und die vier Fahrgäste blieben unverletzt. Die Straßenbahn musste von der Feuerwehr angehoben werden. Der entstandene Schaden wird auf 60 000 Euro geschätzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...