65-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

Zwönitz (dpa/sn) - Bei einem Brand in seiner Wohnung ist am Freitag ein 65-Jähriger im Erzgebirgskreis ums Leben gekommen. Der Mann hatte vermutlich im Schlaf tödliche Rauchgase eingeatmet, wie die Polizei mitteilte. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Das Feuer war in den frühen Morgenstunden in der Erdgeschosswohnung in Zwönitz ausgebrochen. Nach derzeitigen Ermittlungen geht die Polizei von Fahrlässigkeit aus.

0Kommentare Kommentar schreiben