96-Jähriger EC-Karte abgeschwatzt: Hunderte Euro fehlen

Leipzig (dpa/sn) - Ein Betrüger hat sich gegenüber einer 96-Jährigen in Leipzig als Krankenhausmitarbeiter ausgegeben und der Frau ihre EC-Karte abgenommen. Mehrere hundert Euro fehlten nun, teilte die Polizei Leipzig am Mittwoch mit. Der Mann habe behauptet, Mitarbeiter des Medizinischen Dienstes der Krankenkasse (MDK) zu sein. Er gab vor, mit der Frau Änderungen im Vertrag besprechen zu wollen, die Geld kosten sollten. Da die Seniorin die Kosten nicht bar begleichen konnte, händigte sie dem Mann ihre EC-Karte aus und willigte in eine Abbuchung ein. Daraufhin habe der Täter unter einem Vorwand die Wohnung verlassen und sei nicht zurückgekommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...