A72 nach Lkw-Unfall mehrere Stunden gesperrt

Reichenbach.

Nach einem Unfall auf der Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Reichenbach war die A72 in der Nacht zu Montag über Stunden gesperrt. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war ein Laster in die Mittelleitplanke gefahren. Der Fahrer habe ausgesagt, dass er einem Wildwechsel ausweichen wollte. Teile des Lkw trafen auf der Gegenfahrbahn einen VW, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit war. Durch den Unfall trat auch eine größere Menge Diesel aus.

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Leipzig bis rund 1.15 Uhr gesperrt. In Richtung Hof dauerte die Sperrung länger. Dort konnte der Verkehr erst um 4 Uhr wieder fließen. Allerdings dauerte es noch viele Stunden, bis sich der Stau wirklich aufgelöst hatte. Der Schaden wird auf rund 41.500 Euro geschätzt. (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...