Attacke auf Landesdirektion Leipzig

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.

Leipzig (dpa/sn) - Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Landesdirektion Leipzig angegriffen. Dabei wurden zwölf Fensterscheiben sowie die Eingangs- und eine Nebentür zerstört, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte. Zudem wurde ein Graffiti an die Fassade geschmiert. Wegen des möglichen politischen Hintergrunds hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Zunächst hatte die «Leipziger Volkszeitung» über den Vorfall berichtet.

Die Landesdirektion ist eine Verwaltungsbehörde des Freistaates. Sie ist unter anderem zuständig für große Vorhaben im Bereich des Straßenbaus oder beim Hochwasserschutz.

0Kommentare Kommentar schreiben