Auslandsstipendien für 35 sächsische Schüler

Dresden (dpa/sn) - Mit einem Stipendium des Kultusministeriums fahren demnächst 35 Schüler aus Sachsen ins Ausland. Die 27 Mädchen und 8 Jungen werden vier Wochen lang in Gastfamilien wohnen und die Schule besuchen, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte. Sie reisen nach Frankreich, Großbritannien, Kanada, Tschechien, Malta oder in die USA.

Um das Stipendium hatten sich in diesem Jahr rund 200 Schüler beworben. Es ist hauptsächlich für Oberschüler der Klassenstufe acht gedacht. Das Kultusministerium stellt dafür 95 000 Euro zur Verfügung. Die Bildungsreisen beginnen am 22. September. Das Stipendien-Programm gibt es schon seit 2010.

0Kommentare Kommentar schreiben