Auto geht in Flammen auf: Polizei vermutet Brandstiftung

Leipzig (dpa/sn) - In Leipzig ist am frühen Freitagmorgen ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers von Brandstiftung aus. Das Fahrzeug wurde bei dem Feuer im Stadtteil Gohlis demnach stark beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...