Auto geht in Flammen auf: Unfallopfer identifiziert

Löberitz (dpa) - Eine Woche nach einem tödlichen Verkehrsunfall im Landkreis Anhalt-Bitterfeld steht die Identität des Unfallopfers fest. Es handele sich um einen 27 Jahre alten Mann aus Sachsen, teilte die Polizei in Dessau-Roßlau am Freitag mit. Die Ermittlungen zur Unfallursache liefen noch. Der Wagen des 27-Jährigen war am 16. August in einer Rechtskurve von der Landstraße 141 zwischen Löberitz und Wadendorf abgekommen, gegen einen Baum geprallt, in Flammen aufgegangen. Der Fahrer starb noch am Unfallort.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...