Basketballer Wimberg für Nationalmannschaft nominiert

Chemnitz (dpa/sn) - Basketballprofi Jan Niklas Wimberg von Zweitliga-Tabellenführer BV Chemnitz 99 darf auf seinen ersten Einsatz in der deutschen Nationalmannschaft hoffen. Der 23-Jährige wurde am Dienstag von Bundestrainer Henrik Rödl als einer von 14 Spielern für die Länderspiele der DBB-Auswahl im Februar berufen. Wimberg war vor Saisonbeginn von BBL-Absteiger Eisbären Bremerhaven nach Chemnitz gewechselt. Bei seinen bislang 21 Einsätzen für die Sachsen gelangen ihm durchschnittlich 10,4 Punkte pro Partie.

Im Rahmen der Qualifikation zur EM 2021 trifft die deutsche Nationalmannschaft am 21. Februar in Vechta auf Frankreich und drei Tage später in Newcastle auf Großbritannien. Die Auswahl ist als Ausrichter einer Vorrunde und der Endrunde des Turniers ist bereits für die Europameisterschaft qualifiziert, nimmt aber trotzdem außer Konkurrenz an der Qualifikation teil. Das Team trifft sich erstmals am 17. Februar in Vechta.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.