Betrunkener 34-Jähriger schlägt in Leipzig Bundespolizisten

Leipzig (dpa/sn) - Ein betrunkener 34-Jähriger hat auf dem Leipziger Hauptbahnhof einen Polizisten geschlagen und ihn leicht verletzt. Der Mann habe in der Nacht zum Samstag die Westhalle des Bahnhofs verunreinigt und sich dem Beamten gegenüber aggressiv verhalten, teilte die Bundespolizei mit. Eine Überprüfung habe ergeben, dass der 34-Jährige schon von anderen Fällen bekannt sei und sich unerlaubt in Deutschland aufhalte. Er wurde festgenommen. Gegen ihn wird jetzt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und unerlaubten Aufenthalts ermittelt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...