Bischof: Rücktrittsangebot von Marx wichtiger Impuls

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Dresden (dpa) - Der Dresdner Bischof Heinrich Timmerevers sieht im Rücktrittsgesuch des Münchner Erzbischofs Reinhard Marx einen wichtigen Impuls für die katholische Kirche. Dessen Entscheidung «fragt uns alle als Bischöfe in Deutschland an, auf welche Weise wir den Prozess der Missbrauchsaufarbeitung voranbringen», sagte er am Freitag. Es gehe um Verantwortung und die ehrliche Frage, wie der Glaubwürdigkeit der christlichen Botschaft am meisten geholfen werde. Der Schritt zeuge zugleich von hohem Verantwortungsbewusstsein für das zentrale Thema sexuellen Missbrauchs und dessen Aufarbeitung, «dem sich alle deutschen Bistümer weiterhin stellen müssen».

Timmerevers zollte Marx «tiefen Respekt», er «war und ist eine der prägendsten Persönlichkeiten der katholischen Kirche in Deutschland und weit darüber hinaus».

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €