Brand in Entsorgungsfirma: Sieben Verletzte im Krankenhaus

Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug.

Reichenbach (dpa/sn) - In einer Entsorgungsfirma im Vogtland ist am Montag ein Großfeuer ausgebrochen. Eine etwa 80 mal 100 Meter große Lagerhalle im Reichenbacher Ortsteil Schneidenbach geriet laut Polizei in Brand. Sieben Mitarbeiter kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer sei mittlerweile unter Kontrolle, sagte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag. Insgesamt waren 105 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Brandort. Zunächst hatte die «Freie Presse» berichtet.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst noch unklar. Zu den Ermittlungen wurde ein Brandsachverständiger hinzugezogen.

0Kommentare Kommentar schreiben