Brand in Obdachlosenheim in Hainichen

Hainichen (dpa/sn) - In einer Obdachlosenunterkunft in Hainichen ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Bewohner des Heimes hatten die Feuerwehr gerufen, weil sich im Hausflur Rauch ausbreitete. Feuerwehrleute entdeckten in einem Lagerraum im Keller einen brennenden Heizlüfter und löschten ihn. Der Sachschaden wurde auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Unterkunft sei weiter bewohnbar, hieß es. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...