Braucht die Koalition mehr als sechs Milliarden Euro zusätzlich?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Coronakrise durchkreuzt die Pläne von Schwarz-Grün-Rot. Erste Kürzungen sind beschlossen, reichen aber längst nicht aus.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Zeitungss
    21.05.2020

    @137....: Haben Sie denn nichts mehr unter dem Kopfkissen ??? Man wird darauf zurückkommen wollen, so der Plan, es wird fieberhaft daran gearbeitet und die Erfolgsaussichten sind nicht schlecht. Mit anderen Worten, es wird sich so manches "Preisschild" verändern, wenn auch nicht unbedingt zu Ihrem Vorteil.

  • 2
    0
    1371270
    20.05.2020

    Ja, woher nehmen und nicht stehlen? Gelddrucken hilft nicht!