Bund will Sanierung des Dresdner Fernsehturmes unterstützen

Berlin/Dresden (dpa/sn) - Der Bundestag will die Sanierung des Dresdner Fernsehturmes unterstützen und ihn so auch für Besucher wieder zugänglich machen. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Haushaltsausschuss am Donnerstag. Konkret geht es um 12,8 Millionen Euro. Die Sanierung wird auf gut 20 Millionen Euro geschätzt. In den Rest müssen sich nun das Land Sachsen und die Stadt Dresden teilen. «Der Fernsehturm liegt den Dresdnern sehr am Herzen. Deshalb freue ich mich, dass es gelungen ist, Geld vom Bund zu akquirieren», sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und sicherte eine Beteiligung des Freistaates zu. Der Turm ist seit 1991 für Publikum geschlossen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...