Bundespolizei stellt 13 gestohlene Fahrräder sicher

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Görlitz (dpa/sn) - Beamte der Bundespolizei haben auf der Autobahn 14 in Ostsaschen bei der Kontrolle eines Transporters 13 gestohlene Fahrräder entdeckt und sichergestellt. Zwei 38 und 43 Jahre alte Männer hätten zunächst angegeben, die Zweiräder seien Schrott, für den sie deshalb keinen Eigentumsnachweis dabei hätten. Wie sich herausstellte, war der Verlust von einigen der Fahrräder allerdings erst vor kurzem von deren Besitzern angezeigt worden. So waren zwei der Räder im März und ein Fahrrad im Februar in Nordrhein-Westfalen entwendet worden. Gegen die beiden Männer wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.