CDU berät auf Parteitag in Chemnitz über Regierungsprogramm

Dresden (dpa/sn) - Die sächsische Union will am 29. Juni in Chemnitz ihr Wahlprogramm für die Landtagswahl beschließen. «Unser Regierungsprogramm haben wir erstmals gemeinsam mit vielen Sächsinnen und Sachsen geschrieben. Über 1000 Vorschläge für unser Wahlprogramm haben wir erhalten, 200 davon finden sich nun im Programmtext wieder», erklärte Generalsekretär Alexander Dierks am Donnerstag in Dresden. Ebenso erfreulich sei es, dass mehr als 100 Änderungsanträge und Kommentare zum Programmentwurf abgegeben wurden. Das Regierungsprogramm trägt den Titel «Von Sachsen. Für Sachsen.»

«Sachsen braucht vernünftige Entscheidungen mit Augenmaß und Weitsicht. Sachsen braucht einen Weg der Mitte», betonte Dierks und sprach von einer richtungsweisenden Wahl. Dafür stehe die Union mit ihrem Spitzenkandidaten Michael Kretschmer. Sachsen wählt am 1. September einen neuen Landtag.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...