CDU-Fraktionschef verweigert Nein zu Koalition mit AfD

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    27.09.2018

    So sieht der Kampf gegen Nationalismus
    und Rassismus nicht aus. Und Sachsen
    hätte das bitter notwendig etwas dagegen zu tun.
    Er sinngemäß: Man muss abwarten, wie das Volk wählt. Das kann ins Auge gehen.
    Das Volk kann irren.
    Deshalb sollte man sich auch gegen andere Parteien positionieren und als Politiker sagen, wo man steht.