Chemnitzer Polizei bekommt Hilfe von Bund und Ländern

Chemnitz (dpa) - Für den Einsatz bei der angekündigten neuen Demonstration von Rechtspopulisten in Chemnitz bekommt die sächsische Polizei Hilfe von auswärts. «Wir werden heute von mehreren Bundesländern und der Bundespolizei unterstützt», teilte die Polizei über Twitter mit.

In der Stadt hatten die Beamten die Kontrollen hochgefahren. Auf dem Weg zum Stadion, wo am Donnerstagabend ein Bürgergespräch mit Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) geplant war, standen zahlreiche Absperrungen. An den Zugängen und auch am Vorplatz des Stadions gab es Taschen- und Personenkontrollen. Auch an Hauptbahnhof zeigte die Polizei starke Präsenz und war mit rund einem Dutzend Polizeiwagen aufgefahren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...