Corona in Sachsen: Jeder zehnte Infizierte liegt im Krankenhaus

Derzeit werden in Sachsen 1415 Covid-19-Patienten in Kliniken behandelt, 278 von ihnen werden intensivmedizinisch betreut. Die meisten Neuinfektionen von Donnerstag auf Freitag meldete der Landkreis Görlitz.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    6
    ThomasSZB
    14.11.2020

    @Echo1 Warum kann das zahlenmäßig nicht sein? 14135 aktuell infiziert, davon 1419 Patienten in Kliniken, das ergibt schon, dass ca. jeder 10. in der Klinik behandelt wird. "Wirrwarr" entsteht, wenn man den Text nicht richtig liest oder interpretieren kann.

  • 12
    7
    Echo1
    13.11.2020

    Aber bestimmt nicht jeder 10. positiv Getester. Das kann zahlenmäßig nicht sein.
    Also gilt doch nicht jeder positiv getesteter als infiziert.
    Nach wie vor ein Wirrwar von Zahlen. Ordnung will man mit Absicht nicht herstellen.
    Hier stehen wieder mal die Genesenden im Bericht. Das hat man wochenlang nicht mehr gehört. Hochachtung.