DB fährt im Nahverkehr wieder 100 Prozent: Hygienemaßnahmen

Leipzig (dpa) - Ab dem Pfingstwochenende fährt die Deutsche Bahn ihr Angebot im Nahverkehr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wieder auf das volle Angebot hoch. Die S-Bahn Mitteldeutschland und der RE 18 (Halle-Jena) kehren ab 1. Juni zum Normalfahrplan zurück, wie die Bahn am Donnerstag in Leipzig mitteilte. Auf den übrigen Linien in Sachsen-Anhalt gilt den Angaben zufolge ab dem 30. Mai der reguläre Fahrplan, in Thüringen ab dem 2. Juni.

«Zusätzlich setzen wir mehr Personal ein und reinigen unsere Züge und Bahnhöfe mehr als je zuvor», erklärte Martin Walden, Konzernbevollmächtigter der Bahn für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In den Zügen von DB Regio würden tagsüber während der Fahrt und an den Hauptbahnhöfen in Erfurt, Magdeburg, Halle, Leipzig und Dresden zusätzliche Teams für die Innenreinigung eingesetzt. Der Schwerpunkt der Reinigung liege dabei auf Kontaktflächen wie Türdrücker, Griffe und Haltestangen.

Auch an den Bahnhöfen selbst reinigen die Bahn-Mitarbeiter Türgriffe, Handläufe und die Bediensysteme an Fahrkarten- und Snackautomaten häufiger. An zahlreichen Bahnhöfen würden zudem kostenlos Desinfektionsmittel in Spendern zur Verfügung gestellt. Alle DB-Mitarbeiter mit Kundenkontakt tragen den Angaben nach eine Mund-Nase-Bedeckung.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.