Deutsche und tschechische Kurzfilme touren zum zehnten Mal

Dresden (dpa/sn) - Deutsche und tschechische Kurzfilme gehen mit Feinkošt auf Tour. Sechs Filme sollen bis Mitte Dezember in zwölf Städten in den beiden Ländern gezeigt werden, teilte die AG Kurzfilm am Freitag mit. Sie veranstaltet die Kurzfilmtournee zum 10. Mal zusammen mit dem Czech Film Center (Prag). Los geht es am 28. Oktober in Dresden. Zum Auftakt wird die Regisseurin Diana Cam Van Nguyen mit ihrem animierten Dokumentarfilm «Spolu Sami (Apart)» erwartet. Der Film handelt von der Trauer um geliebte Menschen. Julius Dommer nähert sich in einer norddeutschen Anlage im Kurzfilm «Ascona» dem Phänomen Minigolf.

Feinkošt ist seit 2010 Bestandteil der Tschechisch-Deutschen Kulturtage. Bislang waren nach Angaben der Veranstalter mehr als 70 Kurzfilme zu sehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...