Diebe stehlen Kollekte und Geschenk an Pater aus Sakristei

Dresden (dpa/sn) - Aus der Sakristei der Dresdner St. Antonius-Kirche haben Unbekannte am Dienstagmorgen das Bargeld aus der Kollekte und einen Kreuzanhänger gestohlen. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatten sie sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Gotteshaus im Stadtteil Löbtau verschafft. Sie bezifferte den Wert der Beute mit insgesamt rund 700 Euro. Das etwa sieben Zentimeter große Kreuz, ein Geschenk zum silbernen Priesterjubiläum von Pater Slawomir Rakus im April, lag in einem Kästchen neben der Kollekte. Ob es wertvoll, aus Gold oder vergoldet war, wisse er nicht, sagte der Pfarrer der Gemeinde. Neben dem Verlust des ideellen Schmuckstücks ärgert er sich aber vor allem, dass «es keinen Respekt mehr vor gar nichts gibt» und Kirchen geplündert werden.

0Kommentare Kommentar schreiben