Diebstahl: Vier Haftbefehle in Dresdner Erstaufnahmeheim

Dresden (dpa/sn) - Die Bundespolizei hat in einer Dresdner Erstaufnahmeeinrichtung vier Menschen wegen Diebstahls verhaftet. Die drei Männer und eine Frau im Alter von 33 bis 45 Jahren sollen als Bande gewerbsmäßige Diebstähle im Raum Dresden begangen haben, wie die Bundespolizei am Freitagmorgen mitteilte. Nach einem Hinweis, dass sich die vier ins Ausland absetzen wollten, seien vorläufige Haftbefehle ausgestellt worden. Die Beamten betraten am Freitagmorgen um 7 Uhr die Einrichtung. Dort durchsuchten sie mit etwa 60 Einsatzkräften fünf Räume. Wie lange die Ermittlungen vor Ort andauern, war zunächst nicht bekannt. Die vier georgischen Staatsbürger sollen im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihnen wird vorgeworfen, mehrfach Zigaretten und Kleidung gestohlen zu haben.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...