Diese Corona-Regeln gelten ab 10. Mai in Sachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Sachsens Regierung stellt Lockerungen in Aussicht, wenn die Wocheninzidenz unter 100 fällt. Hotels sollen perspektivisch öffnen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
1616 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 1
    15
    cn3boj00
    06.05.2021

    @Mehrdenker wenn es nur beim Nörgeln bliebe wäre es ja gut. Aber da gibt es Spaziergänger und all die vielen, die für die hohe Inzidenz sorgen, weil sie sich nicht um die Mitmenschen sorgen.
    Trotzdem sollte auch berechtigte Kritik zugelassen werden. Manchmal hilft sie ja. Z.B. dass es jetzt eine Testpflicht an Schulen gibt. Und vielleicht werden Schüler (so es das Alter hergibt) nun auch endlich vorrangig geimpft.
    Und was die Erleichterungen betrifft: Geimpfte kann man ja noch einigermaßen identifizieren. Aber dass als Genesen gilt, wer einen positiven PCR Test vorlegt der nicht älter als 6 Monate sein darf erschließt sich wirklich nicht. Unsere Kids waren im Oktober erkrankt und sind demnach nicht genesen. Gibt es da wissenschaftliche Erkenntnisse, dass man sich nach mehr als Monaten wieder ansteckt?

  • 21
    19
    Mehrdenker
    05.05.2021

    @johannes12+MarioGrimm: genau meine Meinung
    Beim Meckern und Nörgeln sind wir Weltmeister. Jetzt ist nun wirklich das Licht am Ende des Tunnels deutlich zu sehen dank anziehender Impfzahlen. Die ganze Zeit wird sich erregt, dass die Verantwortlichen keinen Plan hätten. Jetzt gibt es Öffnungs-PLÄNE und es ist auch wieder nicht richtig. Meine Güte. Mal nach vorne schauen, trotzdem diszipliniert bleiben und Verantwortung übernehmen. Im Übrigen ist ja in der Notbremse die Regelung z.B. für die Schulen eindeutig formuliert. Unter 165 geteilte Klassen, unter 100 Präsenz. Die Notbremse liefert also durchaus eine Handhabung auch für sinkende Fallzahlen.

  • 36
    22
    johannes12
    05.05.2021

    Ich frage mich, warum immer nur gemeckert werden muss. Ob das die Schule ist oder der öffentliche Bereich. Das liegt aber ganz besonders den Deutschen im Blut, egal was da gemacht oder veranlasst wird, es wir eben gemeckert.

  • 34
    18
    macxs
    05.05.2021

    Ich persönlich konnte durch Karl Lauterbachs Prognose wieder Mut schöpfen: Ende Mai erwartet er eine Inzidenz unter 50, da die Impfungen deutlich durchschlagen werden (und das Wetter besser wird).
    Ende Mai - das sind noch ca. 3 Wochen.
    Wenn Herr Lauterbach optimistisch ist, bin ich es auch.

    Zur Frage, warum Impfpässe nicht fälschungssicher gemacht werden: Wenn die Impfungen jetzt richtig anziehen werden die Inzidenzen deutlich sinken. Dann braucht man auch kaum noch Einschränkungen und Tests, weshalb ein (fälschungssicherer) Impfpass ohnehin obsolet wird.
    Außerdem wird der europäische Impfpass gerade entwickelt. Von Telekom und SAP - für 50Mio Euro. FÜNFZIG MILLIONEN EURO. (Ich hätte es ja für die Hälfte gemacht ;-) )

  • 33
    12
    Conny
    05.05.2021

    "Warum darf man zur Beerdigung mit 30 Leuten zur Hochzeit aber nur mit 20?"
    ... vielleicht, weil man eine Feier anlässlich einer Hochzeit jederzeit nachholen kann, eine Beerdigung aber nicht ....?
    Ansonsten finde ich es aber auch eher kurios, dass es unterschiedliche Gästezahlen gibt.

  • 44
    51
    MarioGrimm
    05.05.2021

    Wochenlang wurde gefordert das endlich Lockerungen bzw. Perspektiven geschaffen werden !! Jetzt hat Sachsen etwas auf den Weg gebracht und sofort wird alles wieder zerredet bzw. angezweifelt in den meisten Kommentaren !! Lasst doch mal die nächsten Wochen vergehen und sehen wie die Zahlen sind !! Seid doch froh das Unternehmen die schon Monate lang kein Geld mehr verdient haben endlich etwas planen können !! Und ich bin ab Ende Mai 2 mal geimpft und werde ohne Gewissensbisse oder ähnliches alles das in Anspruch nehmen was laut Verordnung erlaubt ist !!

  • 80
    7
    Pimboli
    05.05.2021

    Hoffentlich erreichen wir die Inzidenz von unter 100 (die muss ja auch 5 Tage lang erreicht sein), bevor die Coronaverordnung wieder ausläuft...schon Anfang März wurden genau diesselben Lockerungen in Aussicht gestellt, wenn die Inzidenz unter 100 bzw. 50 sinkt (diese Übersicht hängt noch an meiner Küchentür). Man verkauft jetzt dasselbe als etwas neues, hoffen wir mal, dass es diesmal wenigstens für ein paar Landkreise Wirklichkeit wird.

  • 110
    10
    346866
    05.05.2021

    Warum darf man zur Beerdigung mit 30 Leuten zur Hochzeit aber nur mit 20? Weiß das Virus auf welcher Feier es sich gerade befindet? Völlig unklar!

  • 57
    25
    Dackel
    05.05.2021

    Schön, dass vieles gelockert werden soll, ich freue mich auch wegen der Regelung für genesene und geimpfte. Meiner Meinung nach sollte nicht zu sehr gelockert werden, denn soweit ich gehört habe können diese Personengruppen die Erreger immer noch übertragen. Aber es können ja noch einige Wellen folgen. Unsere Politiker haben sicherlich noch einige schwachsinnige Regelungen auf Lager.

  • 41
    36
    neuhier
    05.05.2021

    @kopfschuettler1: Was an der Satz "Kitas und Schule: Alle geltenden Regeln bleiben bestehen." ist denn missverständlich? Die Bundesnotbremse hat bei den Schulen und Kitas eingegriffen, weil sich die Länder nicht an die Vereinbarungen gehalten haben und Bundesrecht steht über Landesrecht.

  • 45
    66
    kopfschuettler1
    05.05.2021

    Für diese Damen und Herren existieren die Schulen und Kitas gar nicht mehr! Was ist mit dem Spruch, dass Schulen und Kitas so bald wie möglich wieder geöffnet werden sollen? Alles nur Schall und Rauch? Wichtig ist, dass ein Schuhgeschäft mit Alibilebensmitteln "des täglichen Bedarfs" - dazu gehören Sekt, Glühwein und Holzkohle - halt, Klopapier nicht vergessen, öffnen darf! Es ist die Firma Schuh-Mayer in Treuen. Schamloser anderen Einzelhandelsläden gegenüber geht es nicht mehr! In Sachsen macht jeder, was er will! Solcher Gesetzesverstoß sollte so hoch bestraft werden, dass denen solche Betrügereien kein zweites Mal in den Kopf kommen!

  • 83
    25
    Fisch
    05.05.2021

    Wieder so ein Schwachsinn. Die meisten Landkreise sind meilenweit entfernt von den Zahlen. Bis 30. Mai werden das auch nur wenige sein.
    Was soll also die Verordnung?

  • 89
    11
    Rainer66
    04.05.2021

    Das was in Sachsen in den nächsten Wochen nicht wissen muss regelt mab sofort, vollkommen unlogische Vorschriften für Gartenbereiche in Baumärkten regelt man erst nach dem ein "Misthaufen" vor dem Ministerium lag. Hier sollten die Politiker mehr nachdenken.

  • 101
    25
    cn3boj00
    04.05.2021

    Ist ja interessant zu wissen was wäre wenn die Inzidenz unter 100 oder gar unter 50 läge, aber davon sind wir in Sachsen doch weit entfernt (über die Ursachen möge sich jeder selber eine Meinung bilden). Also interessiert doch vor allem, was gilt wenn die Inzidenz weiter bei weit jenseits der 100 liegt.
    Auch gibt es keinen vernünftigen fälschungssicheren Nachweis, wer eigentlich als geimpft oder genesen gilt. Das sollte man doch zuerst regeln!

  • 86
    24
    1212178
    04.05.2021

    Hochzeitskuss mit 1,5m Mindestabstand?

  • 143
    23
    Julia
    04.05.2021

    Früher hat eine Braut immer wieder auf den Wetterbericht geschaut. Heute schaut man, ob die Mama bei der Hochzeit dabei sein darf......