Drei Bands aus Sachsen auf der Hotlist «New Music 2022»

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dresden/Leipzig.

Zwei Bands und ein Künstler aus Sachsen könnten nach Ansicht von Experten künftig zu den erfolgreichsten deutschen Formationen in der Sparte Rock und Pop gehören. Zumindest stehen die Rapcrew «01099» und das Elektro-Pop-Duo «Ätna» aus Dresden sowie der Leipziger Musiker Shelter Boy auf der Hotlist «New Music 2022» der jungen ARD-Programme und von Deutschlandfunk Nova. Die Redaktionen hätten sich beraten und rund 100 Experten und Expertinnen aus Booking- und Promotion-Agenturen sowie von Labels befragt, teilte der MDR am Montag mit. Die daraus entstandene Hotlist zeige erneut, wie vielseitig und lebendig die deutsche Musikszene ist - trotz immer noch starker Corona-Regeln. Sie würden es neuen Acts schwermachen, sich ihr eigenes Publikum in kleinen Clubs zu erspielen, hieß es.

Die Liste umfasst insgesamt 15 Bands und Solokünstler. Im Herbst sollen zum 15. Mal die «New Music Awards» verliehen werden. Zu den bisherigen Gewinnern gehören unter anderem die Bands «Kraftclub» und «Antilopen Gang» sowie Rapperin «Céline». (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren