Dresden braucht nach Niederlagen Sieg gegen Heidenheim

Dresden (dpa/sn) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden steht nach zwei Niederlagen schon gewaltig unter Druck. Daher brauchen die Sachsen heute gegen den FC Heidenheim einen Sieg. Das Team von Cristian Fiel ist nach zwei Spieltagen mit 2:5 Toren auf dem letzten Tabellenplatz. Gegner Heidenheim ist mit vier Zählern Vierter, reist mit viel Selbstvertrauen nach Dresden. «Das ist eine Mannschaft, die viel Power mitbringt, nie aufgibt. Das wird definitiv eine Herausforderung für uns», warnte Dynamo-Coach Cristian Fiel, der bis auf Marco Hartmann und Vasil Kusej alle Mann zur Verfügung hat.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...