Dresdner Volleyballerinnen mit klarem Sieg gegen Erfurt

Dresden (dpa/sn) – Die Volleyballerinnen des Dresdner SC sind ihrer Favoritenrolle im ersten Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison gerecht geworden. Sie setzten sich am Samstag gegen Schwarz-Weiß Erfurt klar mit 3:0 (25:16, 25:15, 25:16) durch und feierten nach dem Auftaktsieg in Münster ihren zweiten Erfolg.

Die Erfurterinnen fanden vor 2635 Zuschauern etwas schneller ins Spiel. Aber als die DSC-Damen ihre Anfangsnervosität abgelegt hatten, verschafften sie sich mit druckvollen Aufgaben und variablen Angriffen schnell einen klaren Vorsprung. Diesen bauten sie auch nach einigen Wechseln in ihren Reihen weiter aus.

Im zweiten Durchgang diktierte der DSC erneut das Geschehen, setzte sich dank einer Aufschlagserie von Nikola Radosova Mitte des Satzes entscheidend ab. Den Thüringerinnen unterliefen dagegen zu viele leichte Fehler in allen Bereichen. Auch im dritten Abschnitt ließ der Favorit nichts anbrennen. DSC-Trainer Alexander Waibl wechselte seine Reihen durch, gab allen Spielerinnen Einsatzchancen. Nach 70 Minuten verwandelte Maria Segura den ersten Matchball zum Sieg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...