Eierlaster kippt auf A4 um: Streckensperrung bis Mittwoch

Weißenberg (dpa/sn) - Wegen eines umgekippten Eierlasters kommt es auf der Autobahn 4 in Richtung Dresden zu einer Streckensperrung. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte der mit Eierkonzentrat beladende Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Weißenberg am Dienstagnachmittag um, wie die Polizei mitteilte. Dabei landete der Lastwagen zum Teil auf der rechten Fahrspur. Der 52-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Bevor der Lastwagen geborgen werden kann, müsse erst eine Fachfirma das Eierkonzentrat abpumpen. Das sei aus logistischen Gründen erst am Mittwochvormittag möglich, deshalb bleibe der rechte Fahrstreifen über Nacht gesperrt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 75 000 Euro.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.