Einbruch bei den Bogenschützen des FC Erzgebirge Aue

Aue-Bad Schlema (dpa/sn) - Unbekannte Täter sind beim FC Erzgebirge Aue eingebrochen - in ein Vereinsheim der Abteilung Bogenschießen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, durchsuchten die Einbrecher die Räumlichkeiten im Ortsteil Bad Schlema und nahmen schließlich eine Musikanlage, mehrere Trainingsanzüge sowie Fahnen des Traditionsvereins mit. Die Polizei bezifferte den Wert der Beute auf 700 Euro.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.