Einsame Seniorin wendet sich an Polizei

Hoyerswerda (dpa/sn) - Eine einsame Seniorin hat sich in Ostsachsen an die Polizei gewandt, um Kontakt zu anderen Menschen zu bekommen. Eine Bürgerpolizistin habe die 92-Jährige daraufhin in Hoyerswerda besucht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Rentnerin habe sich schon zwischen Weihnachten und Silvester verzweifelt bei der Polizei gemeldet. Sie habe keine Verwandten mehr und sich allein gefühlt. Die Bürgerpolizistin habe sich am Mittwoch viel Zeit genommen und ausführlich mit der 92-Jährigen geplaudert. Die Seniorin habe sich daraufhin «von Herzen» bedankt. Bürgerpolizisten sind Beamte, die in Sachsen als Ansprechpartner vor Ort für die Menschen da sein sollen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.