Evangelische Kirche verliert weiter viele Mitglieder

Dresden (dpa/sn) - In Sachsen ist die Zahl der Mitglieder in den großen christlichen Kirchen erneut zurückgegangen. Nach den am Freitag von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlichten Statistiken lebten Ende 2019 knapp 815 000 Christen im Land - etwa 14 000 weniger als im Jahr zuvor. Besonders hoch ist demnach die Zahl der Austritte aus der evangelischen Kirche (7727). Dies entspricht einer Steigung von 19 Prozent zu 2018. Insgesamt hat die evangelische Kirche in Sachsen 663 000 Mitglieder.

Aus der katholischen Kirche waren im vergangenen Jahr knapp 2200 Menschen ausgetreten. Hier lag die Mitgliederzahl Ende 2019 bei gut 151 000.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.