Familienkompass-Umfrage: Was sich Sachsens Familien wünschen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

15.000 Fragebögen mit Antworten auf 101 Fragen zeichnen ein umfassendes Bild zur Familienfreundlichkeit der sächsischen Kommunen. Die Aktion der drei großen sächsischen Zeitungen, die wissenschaftlich begleitet wurde, liefert sieben wichtige Erkenntnisse.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    1
    RingsOfSaturn
    06.10.2020

    15000 teilnehmende Haushalte, das ist enorm! Im Vergleich dazu werden z.B. bei Vorwahlumfragen ein oder zwei tausend Leute befragt, zwar repräsentativ, aber der Unterschied ist schon immens.