Fliegerbombe in Tagebau bei Leipzig wird gesprengt

Pödelwitz (dpa/sn) - Die am Samstag im Tagebau Vereinigtes Schleenhain südlich von Leipzig gefundene Fliegerbombe wird gesprengt. Sie soll zwischen 10 Uhr und 14 Uhr kontrolliert zur Explosion gebracht werden, wie ein Sprecher der Leipziger Polizei am Sonntag auf Anfrage sagte. «Nach jetzigem Stand geht das ohne Behinderungen der Öffentlichkeit.» Die 25 Kilogramm schwere Kriegsmunition war auf dem Förderband entdeckt worden, weil ein Metalldetektor anschlug. Nach der Identifizierung des Gegenstandes durch Spezialisten der Kampfmittelbeseitigung hatte ein Kran sie an eine «ungefährliche Stelle» im Tagebau gebracht. Evakuierungen sind laut Polizei nach bisherigen Erkenntnissen nicht nötig.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...