Florian Oest ist neuer Vorsitzender der Junion Union Sachsen

Dresden (dpa/sn) - Der Görlitzer Florian Oest ist neuer Vorsitzender der Jungen Union in Sachsen. Er wurde am Samstag mit 52,4 Prozent der Stimmen beim Landestag gewählt, teilte die Junge Union (JU) Sachsen und Niederschlesien am Samstag mit. Der 31 Jahre alte Oest folgt auf Tom Unger. Er ist Referent beim Sächsischen Staatsministerium des Innern und JU-Kreisvorsitzender in Görlitz. Der Landesvorstand wird für zwei Jahre gewählt.

In seiner Bewerbungsrede sagte Oest am Samstag: «Mit den anstehenden Wahlen haben wir eine große Aufgabe vor uns. Um dort erfolgreich zu sein, braucht es eine starke JU.» Sachsen wählt am 1. September einen neuen Landtag.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...