Fotowettbewerb für Menschen mit Migrationshintergrund

Dresden (dpa/sn) - Das Land Sachsen sucht die besten Fotos zum Thema «Das ist Heimat». Dazu hat der Ausländerbeauftragte, Geert Mackenroth, am Montag einen Wettbewerb für Menschen mit Migrationshintergrund gestartet. Die besten Fotos würden im Interkulturellen Taschenkalender 2020 abgedruckt und prämiert, wie der Sächsische Landtag mitteilte. Die Arbeiten können bis Ende August eingereicht werden.

Der Interkulturelle Taschenkalender erscheint seit 2017. In den Vorjahren wurde er mit künstlerischen Arbeiten von Asylbewerbern und internationalen Rezepten von sächsischen Vereinen illustriert. Er enthält unter anderem Fakten, Daten und Begriffserklärungen zur Migration. Außerdem werden nationale und internationale Feste erklärt und Fachbegriffe der Migration erläutert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...