Freie Wähler: Erfahrungen aus Homeoffice nutzen

Dresden (dpa/sn) - Die Freien Wähler (FW) Sachsen regen an, aus den Homeoffice-Erfahrungen der Corona-Zeit zu lernen und diese für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärker zu nutzen. Aus ihrer Sicht habe sich dieses Arbeitsmodell in weiten Teilen in den zurückliegenden Wochen bewährt, wie die FW am Sonntag in Dresden mitteilten. Die frühere Sorge von Arbeitgebern, zu Hause würde weniger als in der Firma erledigt, habe sich wohl in den meisten Fällen nicht bewahrheitet.

Bei Jobs, die wenig Kundenkontakt, sondern eher Fallbearbeitung oder Schreibarbeiten beinhalten, könnte die Arbeit in großen Teilen zu Hause erledigt werden, hieß es. Damit ließen sich Job und Familie besser verbinden.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.