Freistaat will sich um Sachsens "schlafenden Riesen" kümmern

Vor dem Regierungswechsel kritisierten sächsische Ortschefs, wenn auch selten öffentlich, Dresden hebe immer mehr ab. Nun verspricht die Regierung dem ländlichen Raum mehr Aufmerksamkeit. Taktik oder Einsicht?

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...