FSV Zwickau holt kanadischen Nationalspieler Godinho

Zwickau (dpa/sn) - Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat den kanadischen Nationalspieler Marcus Godinho verpflichtet. Der 22-jährige Außenverteidiger wechselt vom schottischen Erstligisten Heart of Midlothian zu den Sachsen, wie der Club am Montag mitteilte. Beim FSV unterschrieb Godinho einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Laut FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth ist der Neuzugang defensiv in einer Viererkette und einer Dreierkette einsetzbar. «Er hat bereits in der schottischen 1. Liga und auch in der kanadischen A-Nationalmannschaft sehr gute Leistungen auf der Position gezeigt. Wir sind davon überzeugt, dass er das auch in der 3. Liga unter Beweis stellen kann», sagte Wachsmuth in einer Pressemitteilung. Bei der Kontinentalmeisterschaft Gold Cup war Godinho mit Kanada im Viertelfinale ausgeschieden. Bei dem Turnier kam der Zwickauer Neuzugang in drei von vier Spielen über die volle Distanz zum Einsatz. «Es geht jetzt darum, Marcus schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren und die Belastung so zu steuern, dass er uns schnellstmöglich auf dem Feld zur Verfügung stehen wird», sagte Wachsmuth. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...