Fünf Schwerverletzte bei Kollision im Gegenverkehr

Großharthau (dpa/sn) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 6 bei Großharthau (Landkreis Bautzen) sind in der Nacht zum Sonntag fünf Menschen schwer verletzt worden. Der Wagen eines 29-Jährigen geriet aus noch unbekannten Gründen kurz hinter dem Ort in Richtung Fischbacher Kreuz in den Gegenverkehr, wie die Polizei in Görlitz mitteilte. Das Auto einer Familie konnte nicht mehr ausweichen, die Fahrzeuge kollidierten. Die 40 Jahre alten Eltern und ihre beiden zwei und neun Jahre alten Kinder wurden ebenso wie der andere Autofahrer in Krankenhäuser gebracht. Die Bundesstraße war zwischen Bischofswerda und dem Fischbacher Kreuz für fast vier Stunden voll gesperrt. Zum Unfallhergang wird ermittelt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...