Gasaustritt in Görlitzer Einkaufsmarkt

Görlitz (dpa/sn) - In einem Einkaufsmarkt in Görlitz haben nach einem Gasaustritt 18 Menschen über Atembeschwerden und Tränenfluss geklagt. Sieben von ihnen wurden nach dem Vorfall am Mittwochabend in Krankenhäuser gebracht, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mitteilte. Feuerwehr und Polizei waren mit einem großen Aufgebot vor Ort und räumten den Einkaufsmarkt.

Als Ursache für die Beschwerden vermuten die Einsatzkräfte ein Gas, das zur Reifung von Bananen eingesetzt werde. Eine Mitarbeiterin des Einkaufsmarkts habe in Plastik verpackte Bananen ausgepackt und dabei vermutlich das Gas freigesetzt, so die Feuerwehr Görlitz. Die Polizei konnte diese Vermutung am Donnerstag nicht bestätigen. Entnommene Proben würden nun genau analysiert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...