Gespann mit Viehanhänger verunglückt: Jungbulle verendet

Bautzen (dpa/sn) - Beim Unfall eines Viehanhängers an der Autobahn 4 (Dresden-Görlitz) ist ein Jungbulle getötet worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam der 34 Jahre alte Fahrer des Gespanns von der Spur ab, als er am Samstag bei Bautzen auf einen Parkplatz auffahren wollte. Der Anhänger schleuderte gegen einen Baum. Der Jungbulle verendete am Unfallort, ein zweiter wurde von einer Tierärztin versorgt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf rund 25 000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...