Gestohlenes Wohnmobil aus Weinböhla in Polen sichergestellt

Boleslawiec/Weinböhla (dpa/sn) - Polnische Grenzschützer und Beamte der Bundespolizei haben am Montag in Boleslawiec (Bunzlau) ein Wohnmobil sichergestellt, das zuvor in Weinböhla bei Dresden gestohlen worden war. Wie die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mitteilte, sei den Beamten schnell klar gewesen, dass die französischen Kennzeichen nicht zu dem Caravan passten. Der Besitzer hatte das stillgelegte Wohnmobil für 38 000 Euro zum Verkauf im Internet angeboten. Am Sonntag oder in der Nacht zum Montag wurde es vom Gelände eines Autohauses in Weinböhla entwendet.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.