Gestürzter E-Scooter-Fahrer in Straßengraben entdeckt

Rietschen (dpa/sn) - Passanten haben im ostsächsischen Rietschen einen betrunkenen E-Scooter-Fahrer in einem Straßengraben entdeckt. Der 54-Jährige war gestürzt und hatte sich dabei verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Alkoholtest zeigte 2,16 Promille an. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. Der E-Scooter war nicht versichert. Der Verletzte wurde nach dem Unfall am Sonntag ins Krankenhaus gebracht.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...