Glatte Straßen in Sachsen: Lastwagen stehen quer

Dresden (dpa/sn) - Schnee und Glätte führen in Teilen Sachsens am Freitagmorgen zu Behinderungen auf den Straßen. Betroffen seien die Regionen Dresden und Pirna sowie die Sächsische Schweiz, teilte der Verkehrswarndienst mit. In Höhen über 200 Metern gebe es Eisglätte. Einige Lastwagen stehen demnach quer. Auch seien Fahrzeuge in den Straßengraben gerutscht. Größere Unfälle habe es aber noch nicht gegeben, hieß es von der Polizei in Dresden.

Bereits in der Nacht zu Freitag waren im Erzgebirgskreis auf der Autobahn 72 bei der Anschlussstelle Stollberg-Nord und auf der Bundesstraße 174 zwischen Zschopau und Marienberg Lastwagen kurzzeitig liegengeblieben. Nach Angaben der Polizei in Chemnitz rutschten vereinzelt auch Autos in den Straßengraben. Verletzte habe es nicht gegeben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...